News

«Blue Balls Festival»: Hauptprogramm vervollständigt

Rita Ora, die kosovarische Hitparadenstürmerin, kommt nach Luzern. (Bild: PD)

Sängerinnen aus dem hohen Norden, deutscher Soul, britischer Rock’n’Roll, englischer Folk und eine kosovarische Hitparadenstürmerin: Das Blue Balls Festival komplettiert sein Hauptprogramm mit grossen Namen und einigen Geheimtipps.

Mit Rita Ora komme eine der heissesten Pop-Sängerinnen der Gegenwart für ihre erste Headlineshow in die Schweiz, schreibt die Festivalleitung. Zusammen mit der Norwegerin Maria Mena wird sie erstklassigen Pop nach Luzern bringen. Ein weiteres Highlight verspricht die Show von Paloma Faith zu werden: Sie wird ihr neues Album ’A Perfect Contradiction’ in einer speziellen Show im KKL Konzertsaal vorstellen. Zum grossen Finale kommen die Söhne Mannheims mit einer einmaligen dreistündigen Show und Gästen nach Luzern zurück. Ausserdem neu im Programm: John Smith im Vorprogramm von Travis, Sophie Zelmani, The Subways im Vorprogramm von The Hives und Nneka am selben Abend wie Gentleman. Ausserdem wird Chlöe Howl neu im Vorprogramm von Joss Stone auftreten. Sie ersetzt Ella Eyre, welche aus unvorhersehbaren Gründen ihr Konzert in Luzern absagen musste.

John Smith

John Smith ist der grosse Geheimtipp des neuen englischen Folk. Er hat mit David Gray, John Martyn oder Iron & Wine getourt und gilt als grosses Gitarren-Vorbild von Ben Howard. Während sich Smith auf der Insel eine treue Fanbasis erspielt hat, ist er hier zu Lande noch ein unbeschriebenes Blatt. Dies könnte sich ändern: Er eröffnet den Abend für Travis.

Live: 19. Juli, KKL Luzerner Saal, Tickets: www.blueballs.ch

The Subways

Drei Musiker auf der Bühne, viel Druck, grosse Songs: Das ist die Quintessenz des Rock’n’Roll. Genau das sind The Subways. Ihr Song ’Rock & Roll Queen’ ist bis heute ein Tanzflächenfüller auf Indie-Parties – doch eigentlich gehören die Briten auf die Livebühne. Sie werden mit The Hives einen Kampf um die beste Liveband im Rock austragen – ein Fight mit ungewissem Ausgang.

Live: 21. Juli, KKL Luzerner Saal

Sophie Zelmani

Sie ist eine der zartesten Stimmen aus dem Pop-Land Schweden: Sophie Zelmani. Als gern gesehener Gast in Luzern, kehrt sie im Sommer mit ihrem neuen Album ’Going Home’ zurück. Dabei ist sie voll und ganz auf sich selbst gestellt. Es ist ihr erster Release auf ihrem eigenen Label. Die Songs von ’Going Home’ wird sie in einer exklusiven Schweizer Show vorstellen.

Live: 21. Juli, KKL Konzertsaal

Nneka

Reggae, Pop, Soul: Nneka verbindet. Aufgewachsen in Nigeria feiert sie heute Erfolge mit ihrem ganz eigenen Sound auf der ganzen Welt. Ihre Platten wurden nicht nur in ganz Europa, sondern auch in Japan veröffentlicht und sie tourte durch die USA. In letzter Zeit hat sich Nneka etwas rar gemacht, doch bald wird sie zusammen mit Gentleman wieder für sommerliche Vibes sorgen.

Live: 22. Juli, KKL Luzerner Saal

Maria Mena

Maria Mena ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen Norwegens.  Ihre Reise führte von skandinavischem Singer/Songwriting hin zu intelligentem Pop. So erreichte sie mit ihrem aktuellen Album ’Weapon in Mind’ zum ersten Mal in ihrer Karriere mit einem Album den ersten Platz der norwegischen Hitparade. Dieses wird sie in Luzern vorstellen und an diesem Abend zusammen mit Shooting-Star Rita Ora auf der Bühne stehen.

Live: 23. Juli, KKL Luzerner Saal

Rita Ora

Drei Brit-Awards Nominationen, ein Nummer eins Platin-Album und zwei Nummer eins Gold-Singles in England: Rita Ora ist eine der erfolgreichsten Pop-Newcomerinnen der letzten Jahre. Ihr Mentor ist Jay-Z und so konnte sie in ihrer noch jungen Karriere bereits mit Superstars wie Drake, Snoop Dogg oder Will.i.am zusammenarbeiten und tourte im Vorprogramm von Coldplay durch Europas Stadien. Das zweite Album der gebürtigen Kosovarin soll in Kürze erscheinen und wird erstmals in der Schweiz präsentiert. Den Abend bestreitet sie zusammen mit dem norwegischen Pop-Export Maria Mena.

Live: 23. Juli, KKL Luzerner Saal

Chlöe Howl

England bringt am laufenden Band spannende, junge Pop-Acts hervor. Einer der interessantesten 2014 ist mit Sicherheit Chlöe Howl: Stilistisch zwischen Lily Allen und Ellie Goulding machte sie mit der EP ’Rumour’ und der Single ’No Strings’ auf sich aufmerksam. Die Platzierung beim Artist to Watch Poll der BBC gab ihr einen weiteren Schub. Kurz nach Veröffentlichung ihres Debüt-Albums Anfang Juni wird sie dieses im Vorprogramm von Joss Stone in Luzern vorstellen. Chlöe Howl ersetzt Ella Eyre, welche aus unvorhersehbaren Gründen ihren Auftritt in Luzern absagen musste.

Live: 25. Juli, KKL Luzerner Saal, Tickets

Paloma Faith

Sie ist nicht nur eine grosse Sängerin, sie ist eine wahre Künstlerin. Paloma Faith sagt von sich: ’Mein Ziel ist es, so erfolgreich wie möglich zu sein. Aber nur nach meinen eigenen Vorstellungen!’ Und sie hat Erfolg: Ihr neues Album ’A Perfect Contradiction’ stieg in England auf Platz 2 der Charts ein – kein Wunder, wenn Pharrell Williams daran mitgearbeitet hat. Nun kommt Paloma Faith für eine spezielle Show nach Luzern zurück.

Live: 25. Juli, KKL Konzertsaal

Söhne Mannheims Session

Die Söhne Mannheims und das Blue Balls Festival sind seit Jahren freundschaftlich verbunden. Nun erhalten die Söhne die Carte Blanche für eine einmalige, spektakuläre, dreistündige Show: Die Söhne Mannheims Session – A special night with Family & Friends. Dafür laden die Mannheimer befreundete Künstler nach Luzern ein, um ein – in ihrer Karriere – exklusives Konzert zu spielen, das möglicherweise als Live-Album veröffentlicht wird. Nneka ist mit dabei und weitere Gäste für das grosse Finale des Blue Balls Festivals 14 werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

Live: 26. Juli, KKL Luzerner Saal, Tickets

Der Vorverkauf startet heute, am 24. März, ab 10 Uhr. Bereits im Vorverkauf erhältlich sind Tickets für folgende Acts: Valerie June, Nina Nesbitt, Ed Sheeran, Caro Emerald, The Hives, Gentleman, Fat Freddy’s Drop, Jamie Woon, Keb› Mo›, Archive, Goldfrapp, Sivu, Passenger, Joss Stone, James Blunt, Joss Stone, Travis, Agnes Obel.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.