Schwerer Unfall in Rotkreuz

37-jähriger Motorradfahrer tödlich verunfallt

Der Motorradfahrer erlag noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen.

(Bild: Zuger Polizei)

Ein Mann hat in der Nacht auf Sonntag zwischen Rotkreuz und Meierskappel die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Der 37-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle.

In der Nacht auf diesen Sonntag hat sich in der Gemeinde Risch ein tödlicher Unfall ereignet. Wie die Zuger Polizei mitteilt, ist ein Motorradfahrer um 2 Uhr auf der Meierskappelerstrasse, wenige Meter vor dem Restaurant Breitfeld, gestürzt. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Wieso der 37-Jährige, der von Rotkreuz Richtung Meierskappel unterwegs war, die Herrschaft über sein Motorrad verloren hatte, sei noch unklar. Die Unfallursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Für die Spurensicherung durch den kriminaltechnischen Dienst musste die Meierskappelerstrasse kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz standen unter anderem Mitarbeitende der Zuger Polizei, des Rettungsdienstes Zug, der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug sowie der zuständige Amtsarzt.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag in unmittelbarer Nähe des Restaurants Breitfeld.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag in unmittelbarer Nähe des Restaurants Breitfeld.

(Bild: Zuger Polizei)

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon