24.12.2020, 14:41 Uhr Massaker in ÄTH: Mutmassliche Täter tot

1 min Lesezeit 24.12.2020, 14:41 Uhr

In Äthiopien hat die Armee nach Angaben der zuständigen Regionalregierung rund 40 Bewaffnete getötet, die am Mittwoch an einem Massaker im Westen des Landes beteiligt gewesen sein sollen. Dabei waren nach Angaben von Amnesty International mehr als 100 Angehörige der Bevölkerungsgruppen der Amhara, Oromo und Shinasha ums Leben gekommen. Laut der äthiopischen Menschenrechtskommission waren zuvor Streitkräfte aus der Region abgezogen worden. Dies sei ein Zeichen, dass der Schutz von Menschenrechten dort stark abnehme. In Äthiopien mit seinen rund 112 Mio. Einwohnern gibt es zahlreiche Spannungen zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-22 06:19:36.461450