Luzerner engagieren sich auf dem Helvetiaplatz für den Frieden
  • News
Impression von den Luzerner Peace Days 2015. (Bild: Freek Dirkx)

Lucerne Peace Days Luzerner engagieren sich auf dem Helvetiaplatz für den Frieden

2 min Lesezeit 20.09.2016, 14:01 Uhr

Die Stadt Luzern wird zum dritten Mal zur «City of Peace». Diesen Mittwoch organisiert der Verein perspective Association anlässlich des UNO-Weltfriedenstages erneut den Lucerne Peace Days (kurz: LPD). Auf dem Helvetiaplatz wird ein Programm für Jung und Alt geboten geboten.

In Luzern findet diesen Mittwoch, 21. September zum dritten Mal der UNO-Weltfriedenstag tag. Ab 14 Uhr werden auf dem Helvetiaplatz diverse Aktionen durchgeführt.

Die Veranstalter schreiben dazu: «Die Lucerne Peace Days dienen als Plattform, um den Gedanken des Friedens weiterzutragen, den wir alle in unserem Umfeld realisieren können: Als Privatpersonen, die Frieden im Alltag leben, als Unternehmen, in denen ethische Grundsätze und ein friedliches Miteinander zur Firmenkultur gehören, sowie Personen und Institutionen aus allen Bereichen der Kunst und Kultur, die Frieden ausdrücken wollen.»

Zu den Aktionen auf dem Helvetiaplatz gehören:

  • ParkourONE: Die bekannte Streetstyle Clique macht praktisch alle Städte dieser Welt zu ihrem Spielplatz – in Kriegsgebieten. Dort verhelfen sie Kindern und Jugendlichen mit ihrem akrobatischen, urbanen Sport zu Mut, Selbstbewusstsein und einer Zukunft. Von 16 bis 18 Uhr veranstaltet ParkourONE ein Workshop für alle Interessierten. Anmeldung vor Ort.

Impression von den Luzerner Peace Days 2015.

Impression von den Luzerner Peace Days 2015.

  • DENKRAUM präsentiert «Hier und jetzt». Während zwei Tagen findet die Begegnung zwischen Jugendlichen aus der Zentralschweiz und jungen Flüchtlingen in Luzern statt. Hier gibts Infos.
Die Netzwerkpartner youngCaritas, Neubad, Jugendparlament, infoclick.ch und viele mehr unterstützen den Event mit spannenden Programminhalten.

Sitz in Luzern

perspective Association ist ein Non-Profit-Verein mit Sitz in Luzern. Er wurde im Jahr 2003 gegründet. Der Verein ist politisch neutral positioniert und erklärt sich unabhängig in Fragen der Religion und des Glaubens, der Rasse oder der sexuellen Orientierung. perspective Association setzt sich aktiv für den Frieden, die Würde und das Wohlergehen aller Menschen ein. Sie agieren auf nationaler Ebene und unterstützen oder kooperieren auch auf internationaler Ebene mit ähnlichen, gleichgesinnt ausgerichteten Projekten und Organisationen. Aus diesem Grund wurde am 21. September 2014 der erste Lucerne Peace Days initiiert und durchgeführt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF