23.08.2020, 14:35 Uhr LBN: 500 italienische Soldaten vor Ort

1 min Lesezeit 23.08.2020, 14:35 Uhr

Nach der verheerenden Explosion in Beirut sind Experten und Hilfsgüter aus Italien in der libanesischen Hauptstadt Beirut eingetroffen. Ein italienisches Schiff mit mehr als 500 Soldaten und einem Feldlazarett sei am späten Samstagabend im Hafen eingelaufen, teilte das italienische Verteidigungsministerium mit. Für Montag wurde Verteidigungsminister Lorenzo Guerini in Beirut erwartet. Das italienische Militär ist seit vielen Jahren im Mittelmeerland stationiert. Die meisten der fast 12’000 Truppen sind Teil der UNO-Friedenstruppe Unifil, die unter italienischem Kommando steht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.