Kultur

180’000 an Openair Frauenfeld

Die Verantwortlichen des Openair Frauenfeld ziehen zum ersten Festival nach der Corona-Zwangspause eine positive Bilanz. 180’000 HipHop-Fans hätten während der vier Festivaltage gefeiert, heisst es in einer Mitteilung. Die diesjährige Ausgabe werde auch wegen der vielen Programmänderungen in die Geschichte eingehen, schreiben die Organisatoren. 9 der 80 Acts hätten ihren Auftritt wegen Problemen bei der Anreise verschieben oder wegen Corona ganz absagen müssen. So hoch war der Anteil kurzfristiger Änderungen noch nie. Im nächsten Jahr wird das Openair Frauenfeld wieder wie gewohnt an drei Tagen durchgeführt, vom 6. Juli bis 8. Juli.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.