Kultur

1 Million dürfen zum Hadsch nach Mekka

Eine Million Pilgerinnen und Pilger dürfen dieses Jahr zur islamischen Wallfahrt zum Hadsch erstmals auch wieder aus dem Ausland in die heiligen Stätten von Mekka reisen. Das teilte die saudi-arabische Nachrichtenagentur SPA mit. Wegen der weiterhin bestehenden Covid-Pandemie habe das zuständige Ministerium entschieden, dass nur geimpfte Menschen unter 65 Jahren am diesjährigen Hadsch teilnehmen dürften. Teilnehmende aus dem Ausland benötigen einen negativen PCR-Test. Die Pilgerfahrt nach Mekka einmal im Leben gilt laut dem Koran als heilige Pflicht für jeden gesunden, volljährigen Menschen muslimischen Glaubens.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.