News aus der Region

10.09.2020, 17:18 Uhr Kool & The Gang: Ronald Bell gestorben

1 min Lesezeit 10.09.2020, 17:18 Uhr

Der Musiker und Mitbegründer der US-Funkband Kool The Gang, Ronald Bell, ist tot. Der später auch als Khalis Bayyan bekannte Bell sei am Mittwoch 68-jährig in seinem Haus auf den Amerikanischen Jungferninseln gestorben, bestätigte seine Ehefrau. Mit Hits wie «Ladies Night», «Fresh», «Get Down on It», «Joanna» und «Celebration» stürmte die Band ab den 1970er-Jahren die Charts. Mittlerweile sind über 20 Alben eingespielt. Die Musik schaffte es auf zahlreiche Filmsoundtracks. Bis zuletzt hatte der Vater von zehn Kindern an zahlreichen Kollaborationen, einem Solo-Projekt und einer Fernsehdokumentation gearbeitet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.