10.01.2020, 11:42 Uhr Indien: Internet-Blockade ist illegal

1 min Lesezeit 10.01.2020, 11:42 Uhr

Das oberste Gericht in Indien hat der Regierung Grenzen für die Kontrolle über die Medien gesetzt. Eine vollständige Blockade des Internets, wie sie seit August in der Region Kaschmir gilt, sei verfassungswidrig, urteilten die Richter. Dadurch werde das Recht auf freie Meinungsäusserung verletzt. Der Zugang zum Internet dürfe nur vorübergehend gesperrt werden, als letztes Mittel. Die indische Regierung hatte der muslimischen Region Kaschmir im August ihren Sonderstatus entzogen. Der Zugang zum Internet sei gesperrt worden, um Ruhe und Ordnung zu gewährleisten, argumentierte sie. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.