Ice Ice Baby: Der Winter kehrt pünktlich zur Fasnacht zurück
  • Regionales Leben
  • Wetter
Der eine oder andere Eiszapfen ist in den kommenden Tagen zu erwarten. (Bild: Pixabay)

Ab Mittwoch wird es frostig Ice Ice Baby: Der Winter kehrt pünktlich zur Fasnacht zurück

2 min Lesezeit 08.02.2021, 11:00 Uhr

Das Wetter an der Fasnacht ist so kühl wie die Stimmung: Weit unter dem Gefrierpunkt. Es gibt ein bisschen Schnee, aber vor allem Eiseskälte.

Der Winter hat auch bei uns in der Region noch nicht aufgegeben. Am Dienstag und am Mittwoch dürfte es in der Zentralschweiz noch einmal bis in die Niederungen schneien. Allerdings werden es wohl nur ein paar Zentimeter bis ins Flachland schaffen.

Am Mittwoch trifft uns dann die nächste Front, wie «Meteonews» berichtet: Sie bringt ab Donnerstag mit Bise eiskalte Luft zu uns. Sie soll um 5 Uhr, also zum Zeitpunkt des Urknalls, der dieses Jahr ohne Menschen stattfinden wird, um etwa -3 Grad Celsius liegen. Es bleibt in der Folge trocken.

In der Folge wird es am Freitag mit Temperaturen von bis zu -7 Grad in der Stadt noch kälter. Auf dem Pilatus sind dann -13 Grad angesagt, auf dem Zugerberg bis zu -10 Grad. Voraussichtlich bleiben die Temperaturen auch in der Folgewoche noch eine Zeit lang im Keller. Sprich: Die ganze Fasnacht lang.

Sonne zeigt sich, wärmt aber kaum

Die gute Nachricht: Die Sonne dürfte sich in der zweiten Wochenhälfte immer wieder zeigen. Stand heute kann am Sonntag sogar mit stahlblauem Himmel gerechnet werden. Gut einpacken ist aber allemal Pflicht.

Ein Blick auf die Bauernregel zeigt, dass der kalte Februar mildes Wetter an Ostern verspricht. Oder in Reimform: «Februar mit Frost und Wind macht die Ostertage lind.»

Die Frage sei allerdings erlaubt: Gelingt es überhaupt, den Winter zu vertreiben, wenn heuer keine Fasnacht stattfindet? Die Antworten werden wir frühestens im Verlauf der nächsten Woche kennen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF