26.09.2021, 00:38 Uhr Erstlingswerk der Regisseurin prämiert

1 min Lesezeit 26.09.2021, 00:38 Uhr

Das Familiendrama «Crai Nou / Blue Moon» (Blauer Mond) der rumänischen Regisseurin Alina Grigore hat bei der 69. Ausgabe des Filmfestivals von San Sebastián die Goldene Muschel gewonnen. Das teilte die Organisation auf ihrer Internetseite am Samstagabend mit. Das Erstlingswerk der Regisseurin spielt in einem grossen Haus, in dem Zimmer an Touristen vermietet werden und in dem eine dysfunktionale Grossfamilie lautstark versucht, ihre Probleme zu lösen. Vor diesem Durcheinander versuchen zwei Schwestern in ihren Zwanzigern vergeblich zu entkommen. Somit ging der wichtigste Filmpreis Spaniens zum dritten Mal in Folge an ein Regiedebüt. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren