Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Erste PR-Agentur für das Crypto Valley wird gegründet
  • Aktuell
«Wir machen das, weil wir an die Blockchain-Technologie glauben», sagt Mathias Ruch von Lakeside Partners. (Bild: wia)

Lakeside Partners und Furrerhugi spannen zusammen Erste PR-Agentur für das Crypto Valley wird gegründet

2 min Lesezeit 19.03.2018, 11:28 Uhr

Blockchain-Firmen benötigen zunehmend auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene PR-Leistungen. Aus diesem Grund bieten die Zuger Startup-Investoren Lakeside Partners und die Agentur furrerhugi unter dem Namen Narwal Blockchain PR künftig gemeinsam Kommunikationsarbeit im Crypto Valley an.

Startups, die in der Blockchain-Welt Erfolg haben wollen, brauchten massgeschneiderte Public-Relations-Strategien und -Dienstleistungen, schreib Narwal in einer Mitteilung. Sie müssten potenzielle Investoren, zukünftige Kunden und Regulatoren gleichermassen ansprechen und überzeugen.

Dies mit beschränktem Know-how und Ressourcen. Genau solche Bedürfnisse wollen Lakeside Partners und Furrerhugi mit der Gründung von Narwal Blockchain PR decken. Die neue Marke richte sich an Crypto-Pioniere und -Enthusiasten sowie an Unternehmen, die eine Brücke in die Blockchain-Welt suchen.

Die beiden Initianten würden sich laut Narwal ideal ergänzen: Lakeside Partners mit Sitz in Zug ist der prägendste Startup-Investor und Berater im Crypto Valley, furrerhugi ist eine führende Kommunikationsagentur der Schweiz. Gemeinsam haben sie einen neuen, kollaborativen Beratungsansatz entwickelt.

Grundlagen für ICO werden erarbeitet

Narwal erarbeite mit den Startup–Gründern alle für ein Initial Coin Offering (ICO) notwendigen Grundlagen, entwickelt die notwendige Strategie für die Kommunikation mit Investoren, Regulatoren sowie der Öffentlichkeit und unterstützt die Firmen beim Aufbau der Kommunikationskanäle. Im Angebot von Narwal finden sich auch klassische Medienarbeit, Reputationsmanagement sowie Design Thinking.

Für Mathias Ruch, Managing Partner bei Lakeside Partners, steht fest: «Nur wer die spezifischen Bedürfnisse von Crypto-Firmen kennt, kann diese auch wirkungsvoll beraten.» Lakeside Partners betreut in den eigenen Crypto Valley Labs aktuell mehr als 100 Blockchain-Startups.

Lorenz Furrer, Managing Partner von Furrerhugi, sagt: «Blockchain ist eine zukunftsweisende Technologie. Wir bringen unser breites und über elf-jähriges PR-Know-how ein, damit Firmen, die auf Blockchain-Technologie setzen, bei Investoren sowie in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihre Reputation schärfen können und bekannt werden.»

«Blockchain wird auch ‹Old Economy› prägen»

Die Gründer sind überzeugt, dass Blockchain die nächste Basis-Technologie ist, welche über kurz oder lang auch die «Old Economy» prägen werde. Dass diese Technologie fernab von Bitcoin & Co. Akzeptanz findet, ist ebenso eine Zielsetzung von Narwal.

Lakeside Partners und furrerhugi sind Co-Projektleiter der Blockchain-Taskforce unter dem Patronat der Bundesräte Ueli Maurer und Johann Schneider-Ammann, die sich den Erhalt der Schweizer Spitzenposition im geopolitischen Wettbewerb als Standort für die Crypto- und Blockchain-Industrie zum Ziel gesetzt hat.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.