18.02.2021, 05:59 Uhr Demi Lovato spricht über ihre Sucht

1 min Lesezeit 18.02.2021, 05:59 Uhr

Demi Lovato gibt in einer Youtube-Dokumentation Einblick in ihre beinahe tödliche Drogenüberdosis im Jahr 2018. Die 28-jährige US-Sängerin postete einen Trailer für die Doku-Serie «Demi Lovato: Dancing with the Devil», die im März Premiere feiert. Darin enthüllt die Musikerin, dass sie im Krankenhaus drei Schlaganfälle und einen Herzinfarkt hatte. Sie habe nach der Überdosis erst nichts sehen können und noch heute leide sie unter Spätschäden. In der Doku kommen neben ihren Bekannten auch Pop-Star Elton John zu Wort. Die Folgen werden ab dem 23. März auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF