Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

20.02.2020, 20:16 Uhr Corona: Südkorea und Iran reagieren

1 min Lesezeit 20.02.2020, 20:16 Uhr

Die südkoreanischen Behörden fürchten, dass das Corona-Virus weite Kreise der Bevölkerung erreichen könnte. Die Zahl der bestätigten Erkrankten verdoppelte sich während eines Tages auf 104. In der Stadt Daegu riefen die Behörden die rund 2,5 Millionen Einwohner auf, zu Hause zu bleiben. Zuvor war bekannt geworden, dass eine positiv getestete Frau in Daegu an einem Gottesdienst einer christlichen Glaubensgemeinschaft teilgenommen hatte. Auch in Iran ergriffen die Behörden Massnahmen, nachdem zwei ältere Männer in der Stadt Ghom an der Krankheit Covid-19 gestorben waren. Alle Schulen und Hochschulen in Ghom wurden geschlossen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.