Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Es wird wieder geschlemmt an der Lindenstrasse
  • Blog
  • Was gibt's wo?
(Bild: EICH)

«Streat» Street Food Festival in Luzern Es wird wieder geschlemmt an der Lindenstrasse

2 min Lesezeit 31.05.2017, 08:59 Uhr

Die Luzerner Lindenstrasse hat sich nach drei Ausgaben von «Streat – Schlemmen in der Lindenstrasse» endgültig zum Zentralschweizer Street Food Mekka gemausert. Einfallsreiche und qualitätsbewusste Gastronomie wird auch am vierten Streat vom 9. bis 10. Juni an Luzern’s buntester Meile gelebt.

*Sponsored Content

«Paradiesische Zustände für Feinschmecker», lobte zentralplus das letztjährige Streat an der Lindenstrasse. Zu tausenden liessen sich probierfreudige Feinschmecker von veganem Sushi über den norwegischen Flammlachs bis zu pechschwarzen Kohlebrötchen mit geschmorter Rinderbacke anlocken. «Bis auf acht Scheiben Knoblibrot ist alles weg», zog Philippe Giesser, Mitorganisator und Geschäftsführer der Sinnvoll Gastro vergangenen Juni zufrieden Fazit.

Unterstütze Zentralplus

Lokale Produzenten und ehrliche Qualität im Zentrum

Seit der ersten Ausgabe 2015 hat sich das Streat dem Credo verschrieben, qualitativ hochstehendes und ehrlich produziertes Essen ins Zentrum zu stellen. Dass Qualität und Originalität gross geschrieben werden, zeigt auch die Auswahl der diesjährigen Standbetreiber, zu denen etwa Pastarazzi oder Stutzer & Flüeler zählen. «Wir dürfen mittlerweile die Aussteller handverlesen. Die üblichen Take Away- oder Open Air-Speisen gibt es bei uns nicht», teilt Projektleiter David Perren mit.

Für's Streat ist keiner zu klein.

Für’s Streat ist keiner zu klein.

(Bild: EICH)

Bekannte Gastronomen und Kulinariker

Bekannte Gastronomen, lokale Produzenten, aber auch leidenschaftliche Kulinariker betreiben die über 25 Marktstände, in denen sich Exotisches aus Fernost neben kreative Lokalkost reiht. Für kulinarische Höhenflüge wie auch überraschende Food-Experimente ist gesorgt. 

 «Streat – Schlemmen an der Lindenstrasse» findet am Freitag, 09. Juni (17.00 – 23.00 Uhr) und Samstag 10. Juni (12.00 – 23.00 Uhr) an der Lindenstrasse (Bushaltestelle Fluhmühle) statt. Wir empfehlen die Anreise mit ÖV oder Fahrrad.