Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Neues Hochschulareal in Zug-Rotkreuz So sieht der neue Campus innen aus

1 min Lesezeit 13.09.2019, 05:41 Uhr

1’350 Studierende und 210 Mitarbeiter werden ab Mitte September auf dem Campus Rotkreuz der Hochschule Luzern ein und aus gehen. Am Samstag kann der erste grössere Hochschulstandort im Kanton Zug besichtigt werden. Wir zeigen schon heute, was die Besucher erwartet.

Zusammen beziehen das Departement Informatik und das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ des Departements Wirtschaft das höchste Holzhochhaus der Schweiz. Damit ist ein einzigartiger Informatik- und Finanzcampus entstanden.

Den Studierenden stehen auf über 16’000 Quadratmetern topmoderne Hörsäle, Unterrichtsräume, Ateliers, Labore, Büros sowie Lern- und Begegnungszonen zur Verfügung. Der neue Campus bietet Platz für 1’350 Bachelor- und Master-Studierende, mehrere hundert Weiterbildungsteilnehmende und 210 Mitarbeitende.

Die Besucher erwartet am Suurstoffi Open Day vom Samstag ab zehn Uhr ein vielfältiges Programm. Wer die Führungen über den Campus in Anspruch nimmt, infomiert sich aus erster Hand über die einzuweihende Anlage. Weitere Attraktionen sind ein Foxtrail und Kurzvorträge in den nigelnagelneuen Vorlesungssäälen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF