Bis 2035 sollen alle Zuger Busse elektrisch sein
  • News
So sieht der einzige Zuger Elektrobus aus, wenn er über die Strassen düst. (Bild: zvg/zvb)

Ausschreibung mehrerer Verkehrsbetriebe Bis 2035 sollen alle Zuger Busse elektrisch sein

2 min Lesezeit 1 Kommentar 27.03.2020, 08:23 Uhr

Unter der Leitung der Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) schreiben die Verkehrsbetriebe Luzern AG, die Auto Schwyz AG und die STI Bus AG gemeinsam die Beschaffung von Elektro-Bussen aus. Das Zuger Fernziel: In 15 Jahren sollen nur noch E-Busse kursieren.

Verschiedene Zentralschweizer Verkehrsbetriebe wollen sich gemeinsam Elekro-Busse anschaffen. «Die Ausschreibung umfasst vollelektrische Gelenk- und Normalbusse des Systems Depotlader», schreiben diesbezüglich die Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB).

Das Aufladen der Batterien in der Garage ermögliche einen flexiblen Einsatz dieser Fahrzeuge. Unter der Leitung der ZVB werde die Ausschreibung am 27. März 2020 auf Simap und im Zuger Amtsblatt veröffentlicht, der Vergabeentscheid erfolge voraussichtlich im September 2020.

Dank der Kooperation würden die vier regionalen Transportunternehmen von einem gegenseitigen Wissensaustausch sowie von einem grösseren Beschaffungsvolumen profitieren.

Bereits ist in Zug ein E-Bus unterwegs

Die ZVB setzt auf Elektromobilität und baut sie Schritt für Schritt aus. Die ersten Erfahrungen mit dem neuen E-Bus im Einsatz auf der Linie sind gut und liefern wertvolle Erkenntnisse, die in die betrieblichen Abläufe einfliessen. Nun geht die ZVB einen Schritt weiter und will eine ganze Linie auf elektrische Fahrzeuge umstellen. Fernziel sei der CO2-neutrale Linienbetrieb bis 2035.

vbl beschafft mit dieser Ausschreibung die notwendigen Fahrzeuge für die Pilotlinie 10 und setzt damit weitere Schritte der E-Bus-Strategie des Verkehrsverbundes Luzern (VVL) um.

Schwyz will zwei E-Busse

Die Auto AG Schwyz befasst sich seit 2018 mit einer möglichen Elektrifizierung der Linie 60.503, welche von Schwyz-Seewen nach Schwyz-Rickenbach führt. Mit der gemeinsamen Ausschreibung möchte sie von einer guten Offerte für Elektro-Busse profitieren.

Vorbehaltlich der Finanzierung wird die Auto AG Schwyz im Verlauf des Jahres 2022 zwei Elektrobusse in Betrieb nehmen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Hans Peter Roth, 30.03.2020, 14:48 Uhr

    Interessieren würde, ob die ZVB ihre unsinnige Bestellung für zahlreiche Dieselbusse wieder gestrichen hat zugunsten von Elektrofahrzeugen. Die Entschuldigung, dass letztere nicht für Bergfahrten (Ägeri, Menzingen) geeignet seien, kann nicht akzeptiert werden. Für die Bergstrecken könnte man – zumindest versuchsweise – Wasserstoffbusse anschaffen. Diese sind bereits in einigen Städten wie London, Wien, Wiesbaden, Wuppertal, Köln, etc. erfolgreich im Einsatz. Sogar der anti-grüne Fuhrhalter Giezendanner schwärmt nun für seine H2-LKWs.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.