16.04.2021, 02:23 Uhr Aufhebung der Lula-Urteile definitiv

1 min Lesezeit 16.04.2021, 02:23 Uhr

In Brasilien hat der Oberste Gerichtshof die Aufhebung der Urteile gegen Ex-Präsident Lula da Silva bestätigt. Acht Richterinnen und Richter stimmten für die Aufhebung, drei dagegen. Damit bleibt der Gerichtsentscheid von Mitte März bestehen. Noch ist aber unklar, ob die Prozesse gegen den 75-Jährigen nochmals neu aufgerollt werden. Der Entscheid des Obersten Gerichtshofs gilt dennoch als wichtiger Schritt für Lula da Silva auf dessen Weg zu einer möglichen Präsidentschaftskandidatur im nächsten Jahr. Der linke Politiker war von 2003 bis 2011 brasilianischer Präsident. 2018 wurde er wegen Korruption und Geldwäscherei verurteilt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF