03.11.2020, 13:40 Uhr Armee will einen Gedenkort schaffen

1 min Lesezeit 03.11.2020, 13:40 Uhr

Die Schweizer Armee will eine zentrale Gedenkstätte für Soldaten, die im Dienst verstorben sind, errichten. Laut einer Mitteilung plant sie einen Gedenkort beim Armee Ausbildungszentrum Luzern, dem AAL, und schreibt zu dessen Gestaltung einen Wettbewerb aus. Das AAL auf der Luzerner Allmend sei gewählt worden, weil es zentral gelegen sei. Ein angrenzender Park schaffe eine respektvolle Atmosphäre. Ideen für den Wettbewerb können noch bis Ende Januar eingereicht werden. Eröffnet werden soll der Gedenkort Ende 2022. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.