Acht Einsprachen gegen Krienser Pilatus Arena eingegangen
  • News
Bis zur Realisierung des Projekts dauert es noch: Zuerst müssen acht Einsprachen geprüft und behandelt werden. (Bild: zvg)

Verhandlungen stehen an Acht Einsprachen gegen Krienser Pilatus Arena eingegangen

1 min Lesezeit 6 Kommentare 19.08.2021, 08:07 Uhr

Anfangs Woche endete das Planauflageverfahren für das Baugesuch zur Pilatus Arena am Krienser Bahnhof Mattenhof. Insgesamt gingen bis zum Ablauf der Frist 10 Rückmeldungen ein. Diese werden jetzt im Rahmen des Bewilligungsverfahrens geprüft.

Wie die Stadt Kriens mitteilt, gingen acht Einsprachen sowie zwei Stellungnahmen gegen Bau der neuen Pilatus Arena ein. Die öffentliche Planauflage endete anfangs Woche. Das Krienser Bau- und Umweltdepartement wird die Eingaben nun auswerten und bei der Bauherrschaft die nötigen Stellungnahmen einholen. Dann werden die vorgesehenen Einspracheverhandlungen angesetzt.

Zudem prüft das Baudepartement, ob die Baueingabe alle gesetzlichen Vorgaben einhält und dem Bebauungsplan entspricht, zu dem die Krienser Bevölkerung im November 2020 ja stimmte. Die abschliessende Bewilligungsinstanz ist der Krienser Stadtrat. Er entscheidet somit abschliessend über die Punkte, die in den Einspracheverhandlungen nicht einvernehmlich gelöst werden konnten.

Baugespann ursprünglich zu klein

Geplant ist am Bahnhof Mattenhof der Bau einer multifunktionalen Eventarena mit 4’000 Plätzen sowie zwei Wohntürmen (50 Meter und knapp 114 Meter) und 376 Miet- und Eigentumswohnungen. Die Planauflage des Baugesuches für die Arena musste im Juli verlängert werden, weil das ausgesteckte Baugespann nicht die tatsächliche Höhe des geplanten Hochhauses anzeigte. Es war 13 Meter zu niedrig und musste mit einem Ballon nachträglich auf die effektive Höhe angepasst werden (zentralplus berichtete).

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

6 Kommentare
  1. Werthmüller, 20.08.2021, 10:11 Uhr

    Ein tolles Projekt, das nichts mit Gigantismus zu tun hat! Es steht viel Neid dahinter und vor allem kleinbürgerliches Denken! Einsprachen kosten viel Geld und Verzögerungen, und, schlussendlich wird das Projekt trotz allem realisiert!

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Andreas Bründler, Kriens - Bleiche, 19.08.2021, 23:47 Uhr

    Die Herren vom HC Kriens-Luzern sind von Gigantismus besessen. Auch bei den Preisen für die Wohnungen. 4’140’000 für eine 4 1/2 Zimmer – Wohnung im 36sten Stock. Wer will so was bezahlen? Da wird die Fortsetzung des Immobilienbooms für die nächsten 10 Jahre gleich vorweggenommen. Man muss ja 40 Mio. Gewinn mit dem Verkauf der Wohnungen machen, damit man die Arena bezahlen kann. Selber schuld wer beim Kauf überzahlt. Eberli Sarnen und Halter Zürich wollen ihre Schäfchen ins Trockene bringen. Ohne mich!

    2 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  3. Michel von der Schwand, 19.08.2021, 19:23 Uhr

    Warum werden diese Architekten nicht mit einem Berufsverbot belegt? Es kann doch nicht sein, dass ausser Rand und Band geratene Architekten ohne jegliches Gespür für wirklich gutes nachhaltiges Design solche Überdimensionierte Silos in die Landschaft stellen dürfen. Unfassbar!

    2 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
  4. Kasimir Pfyffer, 19.08.2021, 12:17 Uhr

    Am Ende ist «Team Frischer Wind» im sogenannten Stadthaus ebenso duckmäuserisch wie das vorherige «Team Flaute» oder das sogenannte Parlament, das vor allem durch Abtraktandieren und Verschieben von Diskussionen auffällt. Man buckelt vor der Bauwirtschaft und versaut die Lanschaft für die nächsten 60 Jahre. Wie es schon die Vorväter machten …

    3 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
  5. Walter Albrecht, 19.08.2021, 11:09 Uhr

    An Hässlichkeit nicht zu überbieten …

    3 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
  6. schaltjahr, 19.08.2021, 10:47 Uhr

    Ich wünsche den Einsprechern gegen dieses Projekt einen langen Atem und viel Energie. Dieses Bauwerk wird noch viel zu Reden geben, da ich der Überzeugung bin, dass die Sache mit dem zu tiefen Bauprofil mit Absicht veranstaltet wurde. Dies um zu Testen wie die Reaktionen ausfallen .. Von der Krienser Regierung ist nicht viel zu erwarten, da hier praktisch keine Bauaufsicht besteht und der Wille zum effizienten Kontrollieren fehlt. Milde Reaktionen zeigen das. Man fürchtet um die Einladungen zur Einweihung und will mit falscher Nachsicht den Bauherren gefallen. Krienser Filz eben …

    3 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 3 👎 Daumen runter
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen