Abendlicher Stau beim Verkehrshaus Luzern
  • News
Die Haldenstrasse ist wieder überlastet. (Bild: Adobe Stock)

Verkehr ist überlastet Abendlicher Stau beim Verkehrshaus Luzern

1 min Lesezeit 4 Kommentare 08.11.2020, 18:19 Uhr

Die Luzerner Haldenstrasse ist besonders anfällig für Staus. Am Sonntagabend brach der Verkehr zwischen dem Verkehrshaus und der Innenstadt erneut zusammen.

Laut Informationen des TCS ist der Verkehr entlang der Luzerner Haldenstrasse zum Erliegen gekommen. Grund dafür ist eine Verkehrsüberlastung.

Zwischen dem Verkehrshaus und der Innenstadt kommt der Verkehr regelmässig ins Stocken oder komplett zum Stillstand. Im Sommer war dies, nach heftigen Niederschlägen, gleich mehrfach der Fall (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

4 Kommentare
  1. Kurt Flury, 09.11.2020, 18:56 Uhr

    So solls auch sein!
    Begrenzung der Zuwanderung wurde ja abgelehnt.
    Wer nicht hören will, muss fühlen, ist eine alte Lebensweisheit.

    1. Redaktion Lena Berger, 10.11.2020, 09:50 Uhr

      Die ständige ausländische Wohnbevölkerung in der Schweiz hat von Januar bis September 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent abgenommen. Bei der nicht ständigen Wohnbevölkerung beträgt der Rückgang gemäss Staatssekretariat für Migration gar 22,6 Prozent. Es dürfte demnach kaum an der Ablehnung der Zuwanderungsinitiative liegen, dass sich der Verkehr beim Verkehrshaus gestaut hat.

    2. Philipp, 11.11.2020, 22:44 Uhr

      @Frau Berger : Wenn, dann müssen Sie die Zahlen der letzten 10-15 Jahre anschauen. 2014 wurde zudem die Masseneinwanderungsinitiative angenommen und von der Regierung bis heute nicht umgesetzt. Seither ist die Ausländische Bevölkerung weiter stark gewachsen. Dass Sie nur gerade die Zahlen von 2020 zuziehen ist nicht gerade sachlich. Insbesondere wenn man bedenkt, was 2020 durch Corona passiert ist. Die Zuwanderung und die dadurch stark wachsende Bevölkerungszahl der letzten Jahren hat definitiv einen Einfluss auf das Verkehrseinkommen. Dazu kommt, dass die Stadt Luzern seit Jahren durch Ihre Verkehrspolitik die Staubildung massiv fördert. Man sieht diese Entwicklung nicht nur in Luzern. In der ganzen Schweiz ist dies leider zu beobachten.

    3. Redaktion Lena Berger, 12.11.2020, 08:56 Uhr

      Ich habe die Zahlen der letzten Monaten erwähnt, weil in dem Kommentar die Ablehnung der Zuwanderungsinitiative im September mit einem Stau am Verkehrshaus im November in Zusammenhang gebracht wurde, der so nicht besteht. Dass die Bevölkerungszahl in der Schweiz steigt, bestreite ich nicht – und auch nicht, dass dies Einfluss auf das Verkehrsaufkommen hat.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.