11.04.2021, 04:15 Uhr 740’000 Bund-Coronatests unbrauchbar

1 min Lesezeit 11.04.2021, 04:15 Uhr

Mehr als 700’000 Coronatests des Bundes haben das Verfalldatum überschritten und können deshalb nicht mehr gebraucht werden. Aus diesem Grund müsse der Bund fast 14 Millionen Franken abschreiben, berichtet die «NZZ am Sonntag». Demnach sagte eine Sprecherin des Bundesamts für Gesundheit, es sei immer schwierig, den Bedarf im Voraus präzis einzuschätzen. Der Bund hatte im letzten Frühling insgesamt über eine Million PCR-Tests gekauft, die als Notreserven vorgesehen waren. Davon sind laut dem Bericht der «NZZ am Sonntag» jetzt rund 740’000 abgelaufen. Aufgrund der biochemischen Zusammensetzung sind solche Coronatests nicht unbegrenzt haltbar. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.