Zwei Personen bei Unfall mit Bus verletzt
  • News
Symbolbild Polizei Luzern Absperrung Polizeiauto. (Symbolbild: Luzerner Polizei)

Unfall in Emmenbrücke führte zu Rückstau Zwei Personen bei Unfall mit Bus verletzt

1 min Lesezeit 19.03.2019, 15:22 Uhr

Heute Morgen ereignete sich auf der Gerliswilstrasse in Emmenbrücke eine Kollision zwischen einem VBL-Bus und einer Fussgängerin. Aufgrund des Bremsmanövers des Busses stürzte eine Passagierin im Bus. Die beiden verletzten Frauen wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Diesen Dienstag, kurz nach 11:00 Uhr, fuhr ein Gelenktrolleybus der VBL auf der Gerliswilstrasse vom Sprengiplatz her Richtung Sonnenplatz. Kurz vor der Haltestelle Sprengiplatz kam es zu einer Kollision mit einer Fussgängerin, welche die Strasse überquerte. Sie wurde vom Bus erfasst und kam zu Fall. Aufgrund des Bremsmanövers des Buschauffeurs kam eine Passagierin im Bus zu Fall. Durch den Rettungsdienst wurden die beiden verletzten Frauen ins Spital gefahren. Dies gibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung bekannt.
 
Der Unfall führte zu Rückstau. Die Unfallstelle war kurz nach 12 Uhr geräumt. Am Bus selbst entstand kein Sachschaden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.