Warnung vor starken Gewittern in Luzern und Zug
  • News
Über der Stadt Luzern braut sich ein Gewitter zusammen. (Bild: pze)

Teilweise mit kräftigen Regengüssen Warnung vor starken Gewittern in Luzern und Zug

2 min Lesezeit 06.08.2019, 11:10 Uhr

Es braut sich etwas zusammen: In Luzern und Zug ist am Dienstag mit kräftigen Gewittern zu rechnen.

Es regnet, es blitzt und es donnert. Am Dienstag ziehen kräftige Gewitter über die Schweiz. Bereits in der Nacht auf heute hat es teils kräftig geschüttet. Bis 9 Uhr morgens wurden in der Schweiz über 14’000 Blitzeinschläge registriert, wie «Meteo News» am Dienstag berichtete.

Auch im weiteren Verlaufe des Tages ist mit allem zu rechnen: Wolkenfelder, Quellwolken, aber auch sonnige Momente. Am Nachmittag und am Abend müssen sich Luzerner und Zuger vor Schauern wappnen, teils sogar vor kräftigen Regengüssen und Gewittern.

In Luzern und Zug herrschen am Morgen Temperaturen um die 18 Grad vor, am Nachmittag stiegen sie auf schwülwarme 27 Grad.

Stürmischer Wind und Starkregen

In Luzern könnten die Schauer und Gewitter besonders heftig ausfallen – mit Starkregen, Sturmböen und möglichem Hagelschlag. Laut «Meteonews» muss auch in der Nacht auf Mittwoch mit weiteren Gewittern gerechnet werden. Auch Autofahrer werden gewarnt. Wenn es viel regnet, besteht die Gefahr von Aquaplaning und eingeschränkter Sicht.

Der private Wetterdienst «Meteo Centrale» meldet für Teile des Kantons Luzern Warnstufe Rot, was die Gewitter betrifft. Bei roten und violetten Warnungen steige sukzessive die Gefahr von erheblichem Hagelschaden sowie Sturm- oder sogar Orkanböen. Bei orangen Warnungen sind höchstens kleinkörniger Hagel (unter 1 Zentimeter Durchmesser) und nur vereinzelt stürmische Böen zu erwarten.

Gelb bis Rot: In Luzern ist mit kräftigen Gewittern zu rechnen. (Screenshot: http://alarm.meteocentrale.ch)

Beruhigung ab Donnerstag

Im Zug ist ebenfalls mit kräftigen Gewittern zu rechnen. Hier gilt im ganzen Kanton Warnstufe Rot.

Die Sonne hat laut einer Mitteilung von «Meteonews» auch am Mittwoch einen schweren Stand. Es seien immer wieder gewittrig durchsetzte Schauer möglich. Die Temperaturen erreichen etwa 22 bis 23 Grad. Erst am Donnerstag dürfte sich die Wettersituation beruhigen.

In Zug herrscht Warnstufe Rot. (Screenshot: http://alarm.meteocentrale.ch)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.