Vegitat-Betreiber: «Veganer Döner, das ist es!»
  • Regionales Leben
  • Gastronomie
Besart (im Bild) und Karim eröffnen gemeinsam das vegane Restaurant «Vegitat» in der Luzerner Neustadt. (Bild: cat)

Neues Restaurant kommt nach Luzern Vegitat-Betreiber: «Veganer Döner, das ist es!»

3 min Lesezeit 2 Kommentare 15.11.2020, 18:00 Uhr

Im Januar wird in Luzern das vegane Take-away-Restaurant Vegitat eröffnet. Was die Luzerner Kunden dort genau erwartet und warum die Filiale mitten in einer Pandemie entsteht, erklären die beiden Betreiber Karim und Besart.

«Vegitat», eine veganes Restaurant, das bereits in Basel und Zürich Erfolge feiern kann, kommt bald nach Luzern (zentralplus berichtete). Wir haben Karim aus Luzern und Besart aus Schwyz, die Betreiber des Luzerner Ablegers, getroffen.

Die beiden arbeiten schon eine Weile zusammen. Am Anfang führten sie einen Foodtruck und später ein Café in Regensdorf. Die Idee des veganen Döners schweifte Karim schon länger im Kopf herum. Doch ihm fehlte das Know-how. Dies änderte sich letzten Januar nach einem Besuch des «Vegitat» an der Langstrasse in Zürich. «An diesem Tag stand nur der Geschäftsführer hinter dem Tresen und musste sich alleine um viele Gäste kümmern. Also fragte ich ihn, ob ich helfen kann», erzählt Karim. So entstand der Kontakt zu Mutalib Karahan, dem Mitgründer von Vegitat.

Enge Partnerschaft, trotzdem unabhängig

Gemeinsam mit Karahan arbeiteten Karim und Besart an der Vision einer «Vegitat»-Filiale in Luzern. Nicht im Franchisemodell, sondern als eigenständiger Betrieb mit einer engen Partnerschaft mit den Gründern. Regelmässig treffen Karim und Besart diese und tauschen sich über Ideen aus.

Trotz Corona findet Karim, es ist ein guter Zeitpunkt, um ein Restaurant zu eröffnen. «Wenn nicht jetzt, wann dann? Jetzt haben wir Zeit, um das Restaurant langsam aufzubauen und wenn sich die Situation erholt, sind wir bereit für die Kunden.»

Konservatives Luzern braucht Döner?

Den Standort in Luzern finden die beiden optimal. «Luzern ist eher konservativ, und wenn du vegan essen möchtest, gibt es noch nicht so viele Möglichkeiten», meint Karim. Die veganen Speisen seien in Luzern noch nicht so vielfältig. Das habe ihn auf die Idee gebracht: «Vegane Döner, das ist es!»

In der Bleicherstrasse 29, wo bisher das Punto Giusto war, entsteht das neue vegane Restaurant. Einen Grossteil des Umbaus wollen die beiden Unternehmer selber erledigen. «Learning by doing, wir machen es ja gerne. Es ist ein Weg, den wir gehen wollen. Vom Umbau bis zur Bewirtung des Restaurants», sagt Karim.

«Wir wollen eine Anregung schaffen, dass die Leute bewusster essen und auch darauf schauen, was sie essen.»

Karim, Betreiber des Vegitat Luzern

Kochen werden die beiden auch gleich selber. Auf der Speisekarte stehen die gleichen türkischen und orientalischen Spezialitäten wie im Vegitat in Basel oder Zürich. Es werden nur vegane Gerichte wie etwa Çiğköfte, eine Paste aus Bulgur, Paprika und Tomaten oder Döner aus Saitan angeboten. Doch nicht alle Speisen haben einen orientalischen Ursprung. So gibt es bei Vegitat auch ein veganes Tiramisu.

Menschen sollen bewusster essen

Zum Veganismus bekehren wollen die beiden niemanden. «Man kann auch bewusst Fleisch essen. Das Problem aus meiner Sicht ist, dass viele Leute unbewusst durchs Leben gehen. Sie hinterfragen nicht die Konsequenzen», sagt Karim. «Wir wollen eine Anregung schaffen, dass die Leute bewusster essen und auch darauf schauen, was sie essen.»

Karim und Besart stehen voll und ganz hinter dem Projekt. «Wenn du etwas richtig findest, musst du es einfach machen. Für das sind wir auf dieser Welt, alles andere ist Zeitverschwendung.»

Vegane Döner ab Januar

Spätestens im Januar sollten die Umbauten fertig sein und das «Vegitat» kann seine Türen öffnen. An sieben Tagen die Woche werden die veganen Döner verkauft. Auch einen Lieferdienst wollen Karim und Besart einrichten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Marc, 17.11.2020, 11:14 Uhr

    Naja, auf dem Weg dahin komm ich beim Erdem vorbei, da halte ich mich dann doch lieber ans Original und muss erst noch nicht so weit laufen.

  2. CScherrer, 16.11.2020, 14:35 Uhr

    Ein weiteres gastronomisches Schmankerl in Luzern.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.