Armee stellt 100 Startplätze zur Verfügung «Swiss City Marathon Luzern» soll die Fitness der Schweizer Armee verbessern

1 min Lesezeit 19.08.2017, 16:22 Uhr

Das Militär schickt ihre Angehörigen an den «Swiss City Marathons Lucerne». Die Armee möchte damit das Sportbewusstsein bei seinen Mitgliedern fördern.

In der Armee muss man weite Märsche unternehmen – in Vollmontur und mit schwerem Gepäck. Das fördert das Durchhaltevermögen und die Fitness. Doch hält der Schlendrian Einzug bei unseren Truppen? 

Man könnte es fast meinen, wenn man diese Subventionen sieht: Das Militär schickt seine Soldaten an den «Swiss City Marathon – Lucerne». Die Armee stellt ihren Mitgliedern ein Kontingent von 100 Startplätzen zur Verfügung. Damit gebe die Armee ihren Angehörigen «die Möglichkeit, ihr Sportbewusstsein zu fördern», so «Swiss City Marathon» in einer Mitteilung.

Die Teilnehmer selber bezahlen noch einen Franken pro Kilometer, egal ob in der 10-Kilometer, Halbmarathon- oder Marathon-Kategorie, den rest subventioniert das Militär.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.