Steinhausen: Feuerwehr musste verletzten Bauarbeiter bergen
  • News
Mittels einer Wannenrettung musste der verletzte Bauarbeiter geborgen werden. (Bild: Daniel Hegglin, FFZ)

Herabfallende Armierungseisen Steinhausen: Feuerwehr musste verletzten Bauarbeiter bergen

1 min Lesezeit 15.03.2021, 17:14 Uhr

Durch herabfallende Armierungseisen ist auf einer Baustelle in der Gemeinde Steinhausen ein Bauarbeiter verletzt worden. Er musste von der Feuerwehr geborgen und durch den Rettungsdienst ins Spital eingeliefert werden.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag an der Bahnhofstrasse in Steinhausen. Kurz vor 13:30 Uhr bewegte ein Kran einen Bund Armierungseisen. Aus noch nicht bekannten Gründen lösten sich diese und fielen aus einer Höhe von rund einem Meter auf einen Bauarbeiter.

Nachdem der 35-jährige Mann von den anwesenden Bauarbeiter befreit worden war, musste er durch die Feuerwehr mittels einer Wannenrettung geborgen werden, teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Montag mit. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er durch den Rettungsdienst Zug mit Beinverletzungen ins Spital eingeliefert.

Die genauen Umstände, die zum Unfall geführt haben, werden durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Steinhausen und der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei.

(Bild: Daniel Hegglin, FFZ)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.