Zoran Popovic ausgezeichnet

Krienser Sportlehrer erhält Luzerner Sportpreis

Der mit dem Sportpreis 2023 ausgezeichnete Zoran Popovic mit seiner Frau Lidija. (Bild: Stadt Kriens)

Der Sportpreis 2023 der Stadt Luzern geht an Zoran Popovic. Der Luzerner Stadtrat würdigt damit das Engagement des Krienser Sportlehrers für den Basketballsport.

Seit der Gründung des Swiss Central Basket (SCB) im Jahre 2010 ist Zoran Popovic für den Verein tätig. Auch als Mitglied des Vorstands. In den verschiedenen Funktionen als Juniorencoach, Sportchef für den Nachwuchs, Sportchef der Elite-Mannschaft und Hallenverantwortlicher hat sich Zoran Popovic als «äusserst wertvoller und erfahrener Fachmann erwiesen», wie die Stadt Kriens in einer Mitteilung schreibt.

Nebst den sportlichen Zielen lege Zoran Popovic einen besonderen Wert auf soziale Zielsetzungen. So stünden die Förderung von Integration, Prävention und Solidarität wie auch der Zusammenhalt der Mannschaft im Zentrum. Für seine Leistung wurde der Krienser Sportlehrer nun ausgezeichnet.

Mit dem Sportpreis 2023 dankt die Stadt Luzern Zoran Popovic für seine «herausragende und hauptsächlich ehrenamtliche Arbeit, und für seinen weiterhin grossen Einsatz.» Durch die Leidenschaft und Hingabe von Zoran Popovic könne der Verein weiterwachsen und dadurch viel Neues und Gutes für den Jugend- und Breitensport schaffen.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon