Rigi Bahnen verzeichnen trotz Pandemie ein leichtes Plus
  • News
«Rigi Historic» macht's möglich: Die Lok 7 fährt im 2021 nochmals für die Rigi Bahnen. (Bild: Tobias Lackner)

Viele Gäste aus der Westschweiz Rigi Bahnen verzeichnen trotz Pandemie ein leichtes Plus

2 min Lesezeit 13.04.2021, 11:32 Uhr

Die Corona-Pandemie hinterlässt auch bei den Rigi Bahnen spuren. Dank einer gesteigerten Nachfrage aus dem Inland und der Auflösung der stillen Reserven, resultiert das Jahr 2020 dennoch in einem Gewinn von 354’000 Franken.

Ab Mitte März 2020 führte der schweizweite Lockdown auf der Rigi zu einem drastischen Einbruch der Gäste. Während fast drei Monaten nahmen die Bahnen lediglich ihren Erschliessungsauftrag für die lokale Bevölkerung war, wie es in einer Mitteilung heisst. In den Sommermonaten 2020 profitierte die Rigi von einer höheren Binnennachfrage. Besonders viele Gäste aus der Westschweiz und dem Tessin besuchten die Königin der Berge und zum Jahresende hin sorgte der ausgesprochen sonnige November nochmals für gute Frequenzen.

Die behördliche Schliessung des Wintersportbetriebs über die Weihnachtsfesttage und besonders die Schliessung der Restaurantbetriebe führte letztlich zu einem Rückgang der Frequenzen im Geschäftsjahr 2020 um 44 Prozent auf noch 1,05 Millionen.

Dank diverser Dank Kostensenkungsmassnahmen, der Kurzarbeitsentschädigung und der Auflösung der stillen Reserven resultiert das Geschäftsjahr 2020 letztlich einem Gewinn von 354’000 Franken. Das ist jedoch ein Rückgang von fast 90 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2019: 3,4 Millionen Franken).

Internationale Gäste nicht vor 2022 erwartet

Ab Frühsommer 2021 erwartet die Rigi Bahnen eine schrittweise Öffnung der Corona Einschränkungen, wie es in einer Mitteilung heisst. Am 21. Mai 2021 feiert das Unternehmen ihr 150-Jahre-Jubiläum und wird die legendäre Lok 7 aus dem Jahr 1873 wieder in Betrieb nehmen (zentralplus berichtete). In Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern auf und am Berg werden am Pfingstwochenende dezentrale Festivitäten das Jubiläumsjahr einläuten.

Dank des Jubiläums rechnet die Rigi Bahn im 2021 mit einer starken Binnennachfrage und Besuchern aus Europa. Die Rückkehr der internationalen Gäste erwartet die Unternehmung im ersten Quartal 2022.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF