News aus der Region

Millionär zahlt 4,5 Millionen Franken Steuern nach Rekord in Luzern: Steuersünder rennen das Amt mit Selbstanzeigen ein

1 min Lesezeit 15.01.2017, 14:40 Uhr

Jetzt oder nie: Steuersünder kommen offenbar durch den automatischen Informationsaustausch unter massiven Druck. Der Kanton Luzern hat ein Rekordjahr hinter sich: Noch nie haben sich so viele Steuersünder selber angezeigt.

Luzern hat gerade ein Rekordjahr erlebt: So viele Steuersünder haben sich im Kanton noch nie selber angezeigt wie im Jahr 2016. Das schreibt die «NZZ am Sonntag». Der Bund hat ihnen diesen Gang zum Amt erleichtert, als er im Jahr 2010 die Möglichkeit zur «straflosen Selbstanzeige» einführte.

Statt sich vom Schwarzgeld den Schlaf rauben zu lassen, darf jeder Schweizer Bürger ein Mal in seinem Leben sich selber anzeigen – und kommt straflos damit durch. Die hinterzogenen Steuern und Verzugszinsen für die abgelaufenen zehn Jahre müssen allerdings bezahlt werden.

Früher galt es als «Sport»

Auch in den Kantonen Zürich, Basel–Stadt und Thurgau soll es zu einem Rekord gekommen sein. In Luzern haben diese Möglichkeit offenbar besonders viele Personen ergriffen. Zudem hat offenbar eine einzelne Person 4,5 Millionen Franken an Nachsteuern bezahlt. Das lässt auf ein bisher verstecktes Vermögen in hoher zweistelliger Millionenhöhe schliessen, schreibt die Zeitung – eines, das von jetzt an versteuert werden müsse.

«Früher galt es bisweilen geradezu als Sport, Geld vor dem Fiskus zu verstecken. Der bevorstehende internationale Austausch von Steuerdaten hat vielen Leuten bewusster gemacht, dass es ein Vergehen ist», sagt Jürg Birri, Global Head of Legal von KPMG, gegenüber der «NZZ am Sonntag».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.