Personalmangel in Luzerner Pflegeheimen verschärft sich
  • News
Alters- und Pflegeheime haben zunehmend Mühe, geeignetes Personal zu finden. (Bild: fotolia.com)

Viele Kündigungen und wenig Bewerbungen Personalmangel in Luzerner Pflegeheimen verschärft sich

2 min Lesezeit 13.08.2021, 09:49 Uhr

Der Personalmangel im Pflegebereich ist keine unbekannte Sorge, doch wurde er erst durch die Corona-Pandemie deutlich sichtbar. Die Langzeitfolgen dieser Pandemie verschärfen den Personalmangel in Pflege- und Altersheimen. So weit, dass möglicherweise bald nicht mehr alle Bewohnerinnen aufgenommen werden können.

Diesen Sommer zeichnet sich schweizweit ab, dass es für Gastrobetriebe nach der Corona-Pandemie zunehmend schwieriger ist, geeignetes Personal zu finden (zentralplus berichtete). Doch die Gastronomie-Branche ist nicht die einzige, die derzeit von Personalsorgen geplagt wird. Auch bei Pflege- und Altersheimen zeichnet sich ein zunehmender Fachkräftemangel ab.

Dies betrifft auch Betriebe im Kanton Luzern, zum Beispiel das Zentrum Höchweid in Ebikon. Wie Marianne Widmer, die Leiterin des Zentrums, gegenüber «Pilatus Today» berichtet, gäbe es in den letzten Monaten überdurchschnittliche viele Kündigungen. Zudem lassen sich auch überdurchschnittlich viele Angestellte frühpensionieren. Diese Entwicklungen hängen mit der hohen Belastung des Pflegepersonals durch die Corona-Pandemie zusammen.

Gleichzeitig läuft die Suche nach neuem Personal sehr harzig. Wie Widmer erklärt, gäbe es derzeit überhaupt keine Spontanbewerbungen und auf Job-Ausschreibungen erhält das Zentrum kaum geeignete Bewerbungen. Dieser Personalmangel könnte kurzfristig sogar dazu führen, dass gewisse Betten im Zentrum leer bleiben müssen, weil schlicht zu wenig Personal besteht, um sich um alle Bewohner zu kümmern.

Eine schweizweite Sorge

Gemäss Curaviva Schweiz, dem Branchenverband der Institutionen für Menschen mit Unterstützungsbedarf, zeichnet sich schweizweit ein Fachkräftemangel im Pflegebereich ab. Für Marianne Widmer vom Zentrum Höchweid ist deshalb klar, dass es mittelfristig bessere Löhne für Angestellte im Pflegesektor braucht. Nur so könne der Fachkräftemangel nachhaltig behoben werden.

Das Thema wird spätestens im Herbst auf nationaler Ebene zum Politikum. Das Schweizer Stimmvolk stimmt am 28. November über die Pflegeinitiative ab, die bessere Arbeitsbedingungen im Pflegebereich und mehr Investitionen in die Ausbildung von zusätzlichem Pflegepersonal fordert.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen