08.11.2020, 20:23 Uhr NL: Mitschuld bei Judenverfolgung

1 min Lesezeit 08.11.2020, 20:23 Uhr

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges hat die Protestantische Kirche der Niederlande PKN eine Mitschuld an der Judenverfolgung bekannt. Der Vorsitzende der PKN, René de Reuver, bat bei einer Gedenkfeier zur Pogromnacht 1938 in Deutschland am Sonntagabend in Amsterdam die jüdische Gemeinschaft um Verzeihung. «Die PKN will jetzt vorbehaltlos anerkennen, dass die Kirche mit den Nährboden bereitet hat, in dem Antisemitismus und Hass gedeihen konnten.» Die Protestanten erklärten, dass sie während des Krieges und der deutschen Besatzung zu wenig getan hätten, um Juden im eigenen Land zu helfen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.