Kanton warnt

Wolfsriss in der Gemeinde Escholzmatt

Es war aber nicht dieser Wolf aus dem Tierpark Goldau. (Bild: hch)

Im Kanton Luzern hat ein Wolf zugeschlagen. Dies teilt die kantonale Wildhut mit. Der Wolfsriss fand im Gebiet Schwändlen statt.

In der Gemeinde Escholzmatt kam es zu einem Wolfsriss. Das teilt der Kanton in einer SMS um viertel vor fünf am Mittwochnachmittag mit. Der Wolfsriss fand im Gebiet Schwändlen statt.

Die kantonale Wildhut ruft dazu auf, die Herdenschutzmassnahmen zu überprüfen. Andernfalls sollten Kleinwiederkäuer über Nacht eingestallt werden. Bei einem Riss soll umgehend die kantonale Wildhut informiert werden.

Wolf hat ein Schaf erwischt

Dem Wolf fiel ein Schaf zum Opfer, schreibt «Pilatus Today». Im Raum Entlebuch sei es zuletzt im Spätsommer auf einer Alp zum Wolfsriss gekommen.

Hinweis: Dem Artikel wurde nach der Veröffentlichung die Information hinzugefügt, dass ein Schaf gerissen wurde.

Verwendete Quellen
  • Warn-SMS der kantonalen Wildhut
  • Artikel von «Pilatus Today»
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon