News

Verkehrschaos in BEL und FRA

Die Kollision eines Hochgeschwindigkeitszuges mit einem Tier am Freitag hat in Frankreich und Belgien zu Zugausfällen und Verspätungen geführt. Hunderte Menschen hatten in Brüssel in einem Zug übernachten müssen. Am Samstagnachmittag kam es zudem zu neuen Verspätungen auf dem Weg nach Südfrankreich. Südlich von Lyon sorgte ein Brand für Umleitungen und Verspätungen für TGVs. Zudem sorgte in Frankreich der Ferienverkehr für kilometerlange Staus auf den Strassen. Am Samstagmittag wurden im gesamten Land 800 Kilometer Stau gemessen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.