News

US-Anklagen wegen Hilfe für Vekselberg

Die USA haben einen schweizerisch-russischen Doppelbürger und einen Briten angeklagt. Sie sollen Viktor Vekselberg geholfen haben, damit dessen Yacht von den USA nicht beschlagnahmt wurde. Vekselberg, der einen Wohnsitz in der Schweiz hat, steht auf der US-Sanktionsliste mit russischen Oligarchen.

Der nun angeklagte Brite sei in Spanien nach einem entsprechenden Gesuch verhaftet worden, teilt das US-Justizdepartement mit. Der russisch-schweizerische Doppelbürger sei auf der Flucht.

Vekselberg hat als Oligarch laut den USA enge Verbindungen zum russischen Präsidenten Wladimir Putin. Mit der Renova-Gruppe soll er an russischen Energieunternehmen beteiligt sein.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon