News
Stände in den Kirchen

So läuft der Weihnachtsmarkt Venite in Luzern ab

Impressionen vom Weihnachtsforum «Venite» auf dem Luzerner Kapellplatz von 2019. (Bild: Marcel Vogler)

(Bild: )

Venite ist einer der schönsten Weihnachtsmarkt der Stadt Luzern. Normalerweise werden die Stände auf dem Kapellplatz aufgestellt – dieses Jahr findet das Forum wegen Corona primär in den Kirchen statt.

Das internationale Weihnachtsforum «Venite» findet dieses Jahr hauptsächlich in der Peterskapelle statt. Während vier Tagen, vom 16. bis 20. Dezember, treten Interpreten aus aller Welt in der Kirche auf. Einzelne Gruppen spielen auch auf dem Kapellplatz, wie die Organisatoren mitteilen.

Auf einen grösseren Markt wird verzichtet. Auf Konzertbesucher und weitere Interessenten wartet ein Doppelstand mit Weihnachtsprodukten, der jeden Tag von einem anderen Land bestritten wird. Die Kirchen empfangen die Besucherinnen an einem Doppelstand. In einem weiteren Stand befindet sich eine virtuelle Krippe. Das Ensemble umfasse auch Tische und Bänke.

Diesem Entscheid seien längere Abklärungen vorangegangen. Angesichts der unsicheren Pandemielage und den behördlichen Auflagen müssten sich die Organisatoren dieses Jahr auf dieses «Mini-Projekt» beschränken.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.