Mit 82 Jahren: Schauspieler O’Neal tot

Der US-amerikanische Schauspieler Ryan O’Neal ist tot. Das gab sein Sohn auf sozialen Medien bekannt.

O’Neal wurde 82 Jahre alt. Der Schauspieler erkrankte 2001 an Leukämie, konnte diese Krankheit aber besiegen. 2012 wurde dann Prostatakrebs bei ihm festgestellt.

Seine grössten Erfolge feierte O’Neal in den 1970er Jahren. Damals erlangte er durch Rollen in Filmen wie «Love Story», wofür ihm eine Oscar-Nomination winkte, «Is‘ was, Doc?», «Paper Moon» und Stanley Kubricks «Barry Lyndon» weltweite Bekanntheit. Für letztere Darbeitung wurde er für einen Golden Globe nominiert.

Quelle:swisstxt
Mit 82 Jahren: Schauspieler O’Neal tot
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon