Politiker wollen das ändern

Horwer Sportler kämpfen um Hallenflächen

Horwer Politiker wollen wissen, ob die aktuellen Hallenflächen in der Gemeinde ausreichen. (Bild: mik)

Der Gemeinde Horw würden die notwendigen Hallenflächen für den Vereins- und Breitensport fehlen. FDP-Einwohnerräte fragen nun die Gemeinde nach ihren Plänen und Strategien.

Der Verein- und Breitensport kämpfe in Horw vermehrt um geeignete Hallenflächen. Vor allem im Winterhalbjahr stehe zu wenig davon zur Verfügung, schreiben FDP-Politikerinnen rund um den Einwohnerrat Stefan Maissen in einer aktuellen Interpellation.

Die Einwohnerräte wollen deshalb vom Gemeinderat wissen, wie die Auslastung der Horwer Hallenanlagen aussieht. Sie fragen nach allfälligen Engpässen. Weiter wollen sie wissen, wie der Gemeinderat die Qualität der Turnflächen beurteilt.

Turnen Horwer bald in der Pilatusarena?

Der Gemeinderat soll zudem erläutern, wie sich die Nachfrage nach Hallen durch den Vereins- und Breitensport in den nächsten zehn Jahren entwickeln wird. Die Einwohnerräte wollen wissen, wie die Strategie der Gemeinde zur Abdeckung dieser Nachfrage aussieht.

Ausserdem fragen die FDP-Einwohnerräte, welche Möglichkeiten es gibt, in naheliegenden Gemeinden Flächen für den Horwer Sport zu mieten. So fragen sie, ob sich der Gemeinderat vorstellen könnte, ab 2025 Turnhallen in der Pilatusarena zu mieten.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


1 Kommentar
  • Profilfoto von Remo
    Remo, 03.04.2024, 16:05 Uhr

    Bravo! Mehr sportflächen und sport- Angebote. Inkl . Biketrail. Bewegung hilft allen und macht gute laune.

    👍0Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎0Daumen runter
Apple Store IconGoogle Play Store Icon