CH müsse mehr tun für RUS-Sanktionen

Die Schweiz soll einer internationalen Taskforce beitreten, die zum Ziel hat, russische Oligarchengelder aufzuspüren. Das möchte eine Mehrheit der zuständigen Nationalratskommission.

Mit zwölf Ja- zu elf Nein-Stimmen bei einer Enthaltung stimmte die Kommission einem Vorstoss der Grünen Partei zu. Eine Mehrheit sei der Meinung, die Schweiz müsse mehr tun, um sicherzustellen, dass die verhängten Sanktionen gegen Russland lückenlos umgesetzt werden, heisst es in einer Mitteilung. Eine Minderheit findet hingegen, dass die aktuelle Zusammenarbeit mit der Taskforce ausreichend gut funktioniere.

Die Sanktionen wurden nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine verhängt.

Quelle:swisstxt
CH müsse mehr tun für RUS-Sanktionen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon