News

Beobachtende fürchten Atomwaffentest

Nordkorea hat erneut einen Raketentest durchgeführt. Dabei wurden zwei Langstreckenraketen getestet, wie die nordkoreanische staatliche Nachrichtenagentur berichtet. Die Raketen seien, unter Beaufsichtigung von Machthaber Kim Jong Un, 2’000 Kilometer weit über das Meer geflogen, so die Agentur. Der Test gehört zu einer Reihe von Raketentests, welche Nordkorea als taktische nukleare Übung bezeichnet. Die Raketentests haben die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärft. Beobachterinnen und Beobachter befürchten, dass Nordkorea einen Atomwaffentest durchführen könnte. Es wäre der erste seit 2017.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.