Mit Neujahr kommt der Schnee nach Luzern
  • Regionales Leben
  • Wetter
Neuschnee an Neujahr dürfte heuer drinliegen. (Bild: Jan Rucki)

Wie wird das Wetter im Jahr 2021? Mit Neujahr kommt der Schnee nach Luzern

2 min Lesezeit 30.12.2020, 15:11 Uhr

Kalte und bewölkte Tage erwarten uns am verlängerten Wochenende. In der Nacht auf den 1. Januar wird es in Luzern voraussichtlich sogar schneien. Was das für das kommende Jahr bedeutet, könnten Bauernregeln zumindest vermuten lassen.

Das Wetter in Luzern ist über Neujahr durch ein Tiefdruckgebiet bestimmt, wie Meteonews meldet. Dies führt zu wechselhaftem Wetter mit Regen, Schneefall und vereinzeltem Sonnenschein.

Schon am Mittwoch ist es in Luzern bewölkt. Im Verlauf des Nachmittags beginnt es zu regnen und ab 400 Metern kann auch mit Schneefall gerechnet werden. Die Temperaturen liegen zwischen 4 und -1 Grad.

Schneefall zu Beginn des neuen Jahres

Auch an Silvester ist das Wetter meistens bewölkt. Im Verlaufe des Nachmittags lichtet sich die Wolkendecke vereinzelt und die Sonne kann zum Vorschein kommen. Gleichzeitig ist aber auch wenig Schnee und Schneeregen möglich. Es ist mit Temperaturen von -2 bis zu 2 Grad zu rechnen.

In der Neujahrsnacht liegen in Luzern die Temperaturen um den Gefrierpunkt und wahrscheinlich beginnt es zu schneien. Gerade in Richtung Mittelland ist zeitweise Schnee oder Schneeregen möglich. In den tiefsten Lagen ist auch Regen möglich. Geht es nach einer Bauernregel, würde dies bedeuten, dass uns ein langer Winter bis in den April hinein erwartet. «Wenn’s um Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt.»

Schlechtes Omen für 2021?

Auch am Samstag und Sonntag ist eher mit trübem Wetter zu rechnen. Es bleibt das ganze Wochenende kalt und bewölkt mit vereinzeltem Schneefall. Mancherorts ist auch ein Eistag möglich, die Temperaturen kommen also nicht über null Grad hinaus. Anhand des Wetters des Berchtoldstags wagen es die Bauernweisheiten, das Wetter im neuen Jahr vorherzusagen. «Makarius, der weiss bestimmt, was das ganze Jahr so bringt.» Dies lässt für das Jahr 2021 nichts Gutes erahnen. Was weiss allerdings schon Makarius, der Ägypter, der 60 Jahre lang in der Wüste gelebt hat, über das Wetter im Schweizer Alpenraum?

Ob eine dieser Bauernregeln also wirklich zutreffen wird, werden wir sehen. Es gibt jedoch auch Weisheiten, denen man ruhig trauen darf: «Wenn’s Silvester stürmt und schneit, ist Neujahr nicht mehr weit.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 200 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.