Marco Borsotti wird Chef der privatisierten Krienser Heime
  • News
Marco Borsotti wird neuer Verwaltungsratspräsident der Krienser Heime AG. (Bild: zvg)

Gemeinde wählt Präsident der neuen AG Marco Borsotti wird Chef der privatisierten Krienser Heime

1 min Lesezeit 20.11.2017, 11:02 Uhr

Marco Borsotti soll Präsident des Verwaltungsrates der Heime Kriens AG werden. Der Krienser Gemeinderat wird den Kenner des Zentralschweizer Gesundheitswesens zur Wahl in dieses Amt vorschlagen. Die AG befindet sich im voleln Besitz der Gemeinde, daher dürfte bei der Wahl keine Überraschung bevorstehen.

Ab 1. Januar 2018 werden die Heime Kriens als gemeinnützige Aktiengesellschaft geführt. Der Gemeinderat Kriens gab nun den Präsidenten des Verwaltungsrates bekannt: Marco Borsotti war über 13 Jahre Betriebsleiter im Betagtenzentrum Eichhof der Heime und Alterssiedlungen der Stadt Luzern und, nach deren Verselbständigung im Jahr 2015, von «Viva Luzern Eichhof».

Formelles Wahlgremium für den Präsidenten des Verwaltungsrates ist die Generalversammlung der Heime Kriens AG. Die weiteren Mitglieder des Verwaltungsrates wird der Gemeinderat in den kommenden Wochen zusammen mit dem designierten Verwaltungsratspräsidenten bestimmen. Diese werden, wie der Verwaltungsratspräsident, von der Generalversammlung der Heime Kriens AG gewählt. Doch die Wahl dürfte nur pro forma abgehalten werden: Die Heime Kriens AG befindet sich aktuell im alleinigen Besitz der Gemeinde Kriens.

Heute arbeitet Marco Borsotti im Berufs- und Bildungswesen des regionalen und nationalen Gesundheitswesens. Er ist Vorstandsmitglied bei Curaviva Schweiz, dem Dachverband der Heime und Institutionen und präsidiert dort die Fachkommission Alter. Er ist Präsident der XUND, OdA Gesundheit Zentralschweiz und Vizepräsident des Stiftungsrates «Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz» und ist Präsident des Vereins KOGS, der die Interessen der kantonalen Organisationen der Arbeitswelt (OdAs) aus den Bereichen Gesundheit und Soziales auf nationaler Ebene vertritt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.