Luzerner Rapperin Loredana spendet 100’000  Euro
  • News
Loredana zeigt ihre gemeinnützige Seite (Bild: Screenshot SRF)

«Ein Herz für Kinder» Luzerner Rapperin Loredana spendet 100’000 Euro

1 min Lesezeit 2 Kommentare 07.12.2020, 09:38 Uhr

An einer Spendengala zeigte sich die Luzerner Rapperin von ihrer gemeinnützigen Seite und spendet 100’000 Euro für einen guten Zweck.

Loredana gehört zu den meistgestreamten Künstlerinnen Deutschlands. Die Musikerin habe einen Jahresumsatz von 1,5 Millionen Euro, wie «Bild» berichtete. Nachdem sie in den vergangenen Jahren oft negativ in den Schlagzeilen war (zentralplus berichtete), zeigte die Luzerner Rapperin am Samstag bei der «Ein Herz für Kinder»-Gala ihre gemeinnützige Seite. Für Kinder in Not spendete sie 100’000 Euro. Es war die höchste private Spende an diesem Abend.

Gegenüber «Bild» meinte die Luzernerin mit albanischen Wurzeln: «Ich bin selber Mutter. Wenn mein Kind nur Schnupfen hat, sterbe ich schon. Ich meine, wir verdienen genug Geld. Und Menschen, die etwas übrig haben, warum sollen sie nicht einem Kind ein Lächeln ins Gesicht zaubern und seine Sorgen nehmen? Da dürfen wir nicht egoistisch sein.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Andere Augen, 07.12.2020, 12:50 Uhr

    In meinen Augen, und das ist meine ganz persönliche Meinung, hat Loredana eine Walliserin um viel Geld betrogen um ihre Karriere zum laufen zu bringen. Es war reine Glücksache, dass es geklappt hat, sonst hätte Sie im nachhinein der Walliserin das gestohlene Geld niemals zurückbezahlt! Menschen, welche solche Methoden anwenden, erhalten von meiner Seite auf Lebzeiten nur allertiefste Verachtung!

    1. 041 chef, 07.12.2020, 15:46 Uhr

      ganz ihrer meinung. armseelig sich so die weste zu waschen.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.