Luzerner Kantonsrat: Riccarda Schaller ersetzt Michèle Graber
  • News
Die GLP-Kantonsrätin Michèle Grabe tritt zurück

GLP-Fraktion Luzerner Kantonsrat: Riccarda Schaller ersetzt Michèle Graber

1 min Lesezeit 11.01.2021, 09:48 Uhr

In der GLP-Fraktion des Luzerner Kantonsrat kommt es zu einem Wechsel. Nach 10 Jahren gibt Michèle Graber ihr Kantonsratsmandat ab. Ersetzt wird sie durch die GLP Co-Präsidentin Riccarda Schaller.

Michèle Graber gehört seit der Gründung der Grünliberalen Partei Kanton Luzern an. Sie wurde 2011 direkt in die neue GLP-Fraktion des Kantonsrats gewählt. Nach 10 Jahren im Kantonsrat, tritt Graber nun zurück. «Die heutigen schwierigen Umstände erfordern, dass ich meine Zeit schwergewichtig für die beruflichen Herausforderungen einsetzte», begründet sie ihren Rücktritt.

Erste Ersatzkandidatin der GLP ist die in Malters wohnhafte Riccarda Schaller. Seit letztem Jahr führt sie die Partei im Co-Präsidium. Die im Gesundheitswesen tätige Kaderfrau, ist seit 2011 Mitglieder der GLP.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.