Leuthard duelliert sich in Luzern mit No-Billag-Initianten
  • News
Doris Leuthard, Bundespräsidentin und Vorsteherin des UVEK, spricht anlässlich des Europa Forum über die Digitalisierung. (Bild: swiss-image.ch/Andy Mettler)

Schweizerhof Schauplatz des hochkarätigen Podiums Leuthard duelliert sich in Luzern mit No-Billag-Initianten

1 min Lesezeit 13.01.2018, 16:14 Uhr

Am kommenden Mittwoch wird Bundesrätin Doris Leuthard mit No-Billag-Initiant Olivier Kessler über die heisse Vorlage diskutieren. Dabei sind ausserdem SRG-Generaldirektor Gilles Marchand und SVP-Nationalrat Lukas Reimann.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Blick on tour» kommt es zum grossen Duell der beiden Hauptkontrahenten in der No-Billag-Debatte. Bundesrätin Doris Leuthard wird sich ein Rededuell mit No-Billag-Initiant Olivier Kessler liefern.

An Leuthards Seite kämpft SRG-Generaldirektor Gilles Marchand für ein Nein. Kessler erhält Unterstützung durch den SVP-Nationalrat Lukas Reimann. Das Podium beginnt um 18:30 Uhr, der Eintritt ist konstenlos.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.