Lenkerin nach unfreiwilliger Offroad-Tour unverletzt
  • News
Nachdem sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, kam eine Lenkerin von der Strasse ab. (Bild: Luzerner Polizei)

Unfall in Schüpfheim Lenkerin nach unfreiwilliger Offroad-Tour unverletzt

1 min Lesezeit 04.01.2021, 09:43 Uhr

Bei einem Selbstunfall in Schüpfheim verursachte eine 27-jährige Autolenkerin einen Sachschaden von rund 18’000 Franken. Die Lenkerin blieb trotz Ausritt neben die Strasse unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen auf der Hauptstrasse von Escholzmatt in Richtung Schüpfheim, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Eine 27-jährige Frau habe in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto verloren, kam damit von der Strasse ab und durchbrach mit dem Fahrzeug einen Zaun.

Danach schlitterte das Auto über eine kleine Mauer und kam auf einem Firmenareal auf der schneebedeckten Wiese zum Stillstand.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 11:40:02.670516