Krienser Ballonshop wechselt nach 33 Jahren ins Internet
  • News
Seit 1988 beschäftigen sich die Burchs mit Ballons in allen Grössen und Farben. (Bild: Ali Kokab / Unsplash)

Fokus auf Webshop gesetzt Krienser Ballonshop wechselt nach 33 Jahren ins Internet

1 min Lesezeit 02.05.2021, 08:03 Uhr

Das Betreiber-Ehepaar des Ballon- und Partyshops in Kriens gehen nach 33 Jahren in Teil-Pension. Aus dem Geschäft mit der verpackten Luft wollen sie sich aber noch nicht zurückziehen. Darum haben sie den Verkauf mehrheitlich in den digitalen Raum verlegt.

Es wäre ein Leichtes gewesen, eine «geht die Luft aus»-Schlagzeile zu schreiben, das würde dem Wirken von Hansjörg Burch und seiner Frau Rita nicht gerecht werden. 33 Jahre lang hat das Ehepaar erst im Moosmattquartier, später an der Fenkernstrasse in Kriens, ein Ballon-Geschäft geführt, das nebst den Ballons auch Deko- und Scherzartikel führt.

Mit dem Direktverkauf ist nun mehrheitlich Schluss. Das Betreiberpaar hat die Filiale auf Ende April geschlossen – bestehen bleibt es trotzdem. Via Voranmeldung kann man sich im Laden weiterhin mit dem kunterbunten Sortiment eindecken. Die Burchs verlegen das Hauptgeschäft aber ins Internet, wo sie einen Onlineshop aufgebaut haben. «Wir sind nicht mehr 20 und wollen etwas kürzertreten», begründet Hanjörg Burch den Entschluss gegenüber «Kriens Info».

In den vergangenen 33 Jahren waren die Burchs für diverse Projekte eingespannt – auch über die Kantonsgrenze hinaus. So haben beispielsweise schon Fluggesellschaften bei Burch bestellt, oder die Migros, die 14’000 Ballons brauchte.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF