Kanti Zug soll vom Denkmalschutz befreit werden
  • News
Die Kanti Zug am Lüssiweg ist ein Sanierungsfall. (Bild: zvg)

Erster Anwendungsfall für das neue Gesetz? Kanti Zug soll vom Denkmalschutz befreit werden

2 min Lesezeit 28.01.2020, 17:21 Uhr

Die Kanti Zug am Lüssiweg ist ein Sanierungsfall. Um einen Neubau oder eine Totalsanierung zu erleichtern, fordert die FDP Zug, das Gebäude aus dem Denkmalschutz zu entlassen.

Die Kantonsschule am Lüssiweg in Zug sei energetisch und baulich in einem schlechten Zustand, schreibt die FDP Zug in einem Postulat an den Kantonsrat.

Auch seien die Schulräume im Gebäude aus dem Jahr 1975 nicht mehr für einen modernen Unterricht geeignet. «Eine aufwändige Totalsanierung oder ein Neubau sind wohl unumgänglich», heisst es schliesslich.

Mit dem kürzlich revidierten Denkmalschutzgesetz, welches mit grossem Mehr von der Zuger Stimmbevölkerung angenommen wurde, ist eine Unterschutzstellung mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht notwendig. Es würden mehrere gesetzliche Bestimmungen für eine Entlassung aus dem Inventar sprechen: Etwa die Regelung, dass Objekte unter 70 jährig nicht gegen den Willen der Eigentümerschaft unter Schutz gestellt werden können oder die erhöhten Kriterien für eine Unterschutzstellung.

Ein Neubau soll Stadort Ennetsee nicht obsolet machen

Die FDP fordert, der Kanton als Eigner solle den Antrag auf Entlassung der Gebäude aus dem Inventar der schützenswerten Denkmäler stellen. Eine freiwillige Unterschutzstellung durch den Kanton ist nicht im Interesse des Kantons, der Bürger und der Nutzer der Schule.

So würden die Möglichkeiten einer optimierten und kosteneffizienten Gestaltung des Schulbaus erheblich verbessert. Die Planer könnten auch einen Neubau in Betracht ziehen. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass ein Neubau in Zug einen Kanti-Standort in Ennetsee obsolet machen würde.  

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF