Interaktive und sympathische Show des Lokalmatadors
  • Kultur
  • Rezension
Der Krienser Shootingstar Damian Lynn in der Luzerner Schüür.   (Bild: Milena Koller)

Heimspiel von Damian Lynn in der Schüür Interaktive und sympathische Show des Lokalmatadors

3 min Lesezeit 17.12.2017, 14:27 Uhr

Am Samstagabend spielte der als Shootingstar am Schweizer Pop-Himmel gefeierte Damian Lynn im Kultlokal Schüür. Der Luzerner Auftritt im Rahmen seiner «Truth be Told»-Tour konnte sich sehen und vor allem hören lassen: Trotz anfänglicher Nervosität vermochte der Krienser das Publikum bestens zu unterhalten.

Vor zwei Jahren wurde Damian Lynn einem grösseren Schweizer Publikum durch seinen Hit «Memories» bekannt, platzierte Album und Singles in den hiesigen Charts und wurde an den Swiss Music Awards in der Kategorie «Best Talent» ausgezeichnet.

Grosses Potenzial

Einen weiteren Radiohit landete Damian Lynn in diesem Jahr mit seinem Song «When we do it». 15 ganze Wochen lang war sein Lied in den Charts vertreten und war damit der mit Abstand am meisten gespielte Song eines Schweizer Künstlers. Sein neues Album «Truth be told» klingt und ist nach Einschätzung von Künstler und Kritikern um einiges erwachsener als noch sein Debütalbum.

Das zeugt von einem Reifeprozess, der auf mehr hoffen lässt. Gut möglich, dass in diesem Schweizer Künstler das Potenzial schlummert, seine Musik erfolgreich über die engen Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen.

Und schon kommen die Nächsten

Eröffnet wurde der Abend von einem weiteren Schweizer Nachwuchstalent. Die erst 20-jährige Thuner Singer-Songwriterin Veronica Fusaro hat es mit ihrer ersten Single «Never Getting Down» bis hin zu Auftritten am Gurten- und anderen Festivals gebracht. In Anbetracht ihres souveränen Auftritts überrascht das wenig.

Auch der Eröffnungs-Act, Singer-Songwriterin Veronica Fusaro, kam beim Schüür-Publikum gut an.

Auch der Eröffnungs-Act, Singer-Songwriterin Veronica Fusaro, kam beim Schüür-Publikum gut an.

(Bild: Milena Koller)

Vor einem gut gefüllten Saal stand die stimmgewaltige junge Frau vor einem beinahe andächtig lauschenden Publikum und beeindruckte mit ihrer charismatischen Bühnenpräsenz. Dem vorwiegend – aber nicht ausschliesslich – recht jungen Publikum jedenfalls gefiel, was es hörte. Von dieser unverkrampften und positiv aufgeladenen Atmosphäre profitieren durfte der Hauptact des Abends Damian Lynn.

Ein sympathischer Auftritt

Der Platz vor der Bühne füllte sich kurz vor seinem Auftritt noch mehr, als er es bereits war, sodass das Publikum Schulter an Schulter auf dicht gedrängtem Raum auf den Star des heutigen Abends warten musste. Der Zuwachs an Menschen machte sich auch in einer veränderten Atmosphäre bemerkbar. Von ruhig, entspannt und beinahe bedächtig wechselte die Stimmung zu lebhaft und angeregt. Pünktlich in guter Schweizer Manier trat Damian Lynn auf die Bühne und begeisterte das Publikum mit seiner Musik.

Lynn unterhält die zahlreichen Besucher der Schüür.

Lynn unterhält die zahlreichen Besucher der Schüür.

(Bild: Facebook-Page Schüür)

Die Anwesenden freuten sich über die mitreissenden Klänge und klatschten und sangen fleissig mit. Der Sänger war witzig und punktete nicht nur mit seiner Musik, sondern auch mit seinem sympathischen Auftreten und lockeren Sprüchen. Interaktiv wäre ein Wort, mit dem man seine Show beschreiben könnte. Die anfängliche Nervosität tat den Entertainerqualitäten des Künstlers keinen Abbruch und er bot den anwesenden Konzertbesuchern die Möglichkeit, ihren Lokalhelden gebührend zu feiern.

Schweizer Musik ganz international

Damian Lynns Album «Truth Be Told» kann sich durchaus hören lassen und hat einiges mehr zu bieten als lediglich «When We Do It». Ich teile die Einschätzung der Kritiker, dass man von diesem Künstler wohl noch mehr erwarten darf. Womöglich gelingt ihm ja auch der erwünschte Sprung über die Landesgrenzen hinaus auf eine weltweite Bühne. Zu wünschen wäre es ihm.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.