Provisorium in der Suurstoffi 41 «Innovationspark Zentralschweiz» startet in Rotkreuz

1 min Lesezeit 25.01.2017, 17:58 Uhr

Diverse Unternehmen aus der Region und die Zentralschweizer Kantone setzen sich dafür ein, dass die Zentralschweiz in den «Schweizerischen Innovationspark» eingebunden wird. Erste Abklärungen wurden getroffen und ab April steht ein Provisorium für einen Innovationspark Zentralschweiz in Rotkreuz im Kanton Zug zur Verfügung.

Vor einem Jahr ist der vom Bund initiierte Schweizerische Innovationspark mit fünf Standorten im Umfeld der beiden Eidgenössischen Technischen Hochschulen in Zürich und Lausanne, in Biel, Basel und im Aargau gestartet. Im Sommer 2016 erteilten die Zentralschweizer Kantone der Hochschule Luzern dann auch den Auftrag, abzuklären, in welcher Form die Region in dieses Grossprojekt eingebunden werden kann.

Gemeinsam mit den Zentralschweizer Kantonen und den Unternehmen wurde dafür ein Verein «Innovationspark Zentralschweiz» gegründet.

Weitere Partner ins Boot holen

Ein erster wichtiger Schritt im Klärungsprozess ist nun bereits gemacht: Ziel ist es, eine Antenne des Innovationsparks Zürich mit einem eigenen Standort in der Zentralschweiz zu werden. Aufgrund der aktuellen Ausgangslange hat der Verein «Innovationspark Zentralschweiz» jedoch entschieden, das Vorprojekt um zwei Jahre zu verlängern. Die Zeit soll genutzt werden, in der Zentralschweiz einen breiten Konsens für einen gemeinsamen Innovationspark zu schaffen sowie mögliche Standorte zu prüfen und zu diskutieren. Zudem will der Verein weitere Partner ins Boot holen.

Provisorium in Rotkreuz

Parallel zu den weiteren Abklärungen wollen die im Verein vertretenen Unternehmen mit konkreten Aktivitäten starten. Deshalb steht ab April in der Suurstoffi 41 in Rotkreuz, dem jetzigen Standort des Departements Informatik der Hochschule Luzern, ein Provisorium mit 400 Quadratmetern für einen Innovationspark Zentralschweiz zur Verfügung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF